PlasmaPen

Die PlasmaPen Behandlung

Der PlasmaPen erzeugt an der Nadelspitze einen winzigen und kontrollierten Lichtbogen, den sogenanten Plasmablitz. Dieser Blitz funkt von der Spitze auf die Haut über und schafft einen kleinen Punkt. Dieser oberflächliche Punkt , welcher nur auf der Epidermis ensteht, verödet die Haut in unmittelbarer Umgebung. Es werden weitere Lichtbogen abgegeben, um ein sogennantes Reduktionsgitter zu erzeugen.

An der Behandlungsfläche werden verschiedene Punkte platziert. Aufgrund ihrer Vielfalt und Anordnung können diese Punkte überschüssige Haut reduzieren.

Ergebnis : Der betreffene Hautbereich ist gestrafft!

Die Behandlung selbst ist nicht invasiv und wird in der Medizin auch als Fulguration bezeichnet.

Benötigte Folgebehandlungen können nach 6-12 Wochen nach der Erstbehandlung durch geführt werden!

Das Ergebnis von der PlasmaPen Behandlung ist sofort sichtbar und ist bis zu 1-3 Jahren haltbar.

Das Ergebnis ist abhängig vom Alter und von der Genetik.

Wichtigster Punkt ist ein permanenter Sonnenschutz, welcher mindestens 3 Monate lang eingehalten werden muss. Beim nicht einhalten, kann es zu einer Pigmentstörung kommen. Ein spezielles Produkt gibt es nach der Behandlung immer mit.

Ein besonders erfreuliches Ergebnis kann in Kombination der Mikroneedling+Ultraschallbehandlung und dem PlasmaPen erreicht werden.

Behandlungarten und Möglichkeiten erfolgen natürlich in einem Vorgespräch!

Bei weiteren Fragen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung -
ich freue mich auf Sie!

Ihre Sandra Hoffmann

Tun Sie Ihrem Körper Gutes, damit Ihre Seele Lust hat darin zu wohnen

Share by: